Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge (in elektronischer oder schriftlicher Form) mit SADOMO, vertreten durch den Werbeverlag Düsseldorf, im folgenden "SADOMO" genannt.

Geltungsbereich

SADOMO erbringt alle Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen sowie des SADOMO Mitglieder- und Verhaltenskodex.

Mit der Inanspruchnahme der Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch, wenn diese nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurden. SADOMO behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den Mitglieder- und Verhaltenskodex nach einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Die Ankündigung erfolgt ausschließlich im Internet auf den Seiten von SADOMO (www.sadomo.de). Widerspricht ein Kunde den geänderten Geschäftsbedingungen innerhalb von zwei Wochen nach der Veröffentlichung, ist SADOMO berechtigt, den Vertrag oder die Mitglieschaft zu dem Termin zu kündigen, an dem die neuen Geschäftsbedingungen oder Mitglieder- und Verhaltenskodex in Kraft treten sollen.

Gegenstand

SADOMO stellt eine Community für bestimmte Interessengruppen mit kostenlosen Profilen für alle Mitglieder sowie kostenpflichtigen Werbeplatz (öffentliche Profilseiten und Banner) für gewerbliche Mitglieder auf den Seiten von https://www.sadomo.de zur Verfügung.
Die Leistungen zu denen sich SADOMO ihren gewerblichen Kunden gegenüber verpflichtet, ergeben sich aus den jeweiligen zur Verfügung gestellten Optionen. Mit der Annahme des innerhalb des SADOMO Mitgliederbereiches online gestellten Auftrages verpflichtet sich SADOMO, die Anzeige nach Erhalt der dafür anfallenden Gebühren und für den gewählten Zeitraum zu veröffentlichen.

SADOMO behält sich vor, Anzeigen die nicht deren Richtlinien entsprechen oder gegen geltendes Recht verstoßen nicht anzunehmen. Für den inhaltlichen Teil der Anzeigen ist der Inserent/die Inserentin verantwortlich.

Der Auftraggeber/die Auftraggeberin verpflichtet sich, wahrheitsgemäße Angaben bei der Online-Auftragsstellung zu machen. Dies gilt vor allem für urheberrechtliche Belange, sowie der Angaben, die zu einer korrekten Rechnungsstellung erforderlich sind.

Das gewerbliche SADOMO Mitglied erklärt sich insbesondere bei Beauftragung öffentlich zugänglicher Seiten und Banner mit der Veröffentlichung der Bild- und Textmaterialien unter www.sadomo.de bis auf Widerruf einverstanden.

Rechte an Bildern, Videos und Texten

Das SADOMO Mitglied erklärt darüber hinaus, dass er/sie die erforderlichen Rechte an dem zu veröffentlichenden Bild-, Video- und Textmaterial besitzt und keine Rechte Dritter verletzt werden.

Vertrag, Laufzeit, Kündigung

Der Vertrag kommt per Online-Buchung (Online-Formular) zustande. Die Laufzeit aller öffentlichen Profilseiten und Banner (Anzeigen) bestimmt das SADOMO Mitglied bei Vertragsabschluss. Eine automatische Verlängerung erfolgt nicht, sondern muss durch das SADOMO Mitglied online beantragt werden.

Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht entfällt, da die Mitgliedschaft bei SADOMO jederzeit ohne Einhaltung von Fristen beendet werden kann.

Bei gewerblichen Kunden entfällt das Widerrufsrecht, wenn SADOMO bereits mit der Dienstleistung begonnen hat (Freischaltung der beauftragten öffentlichen Profilseite oder des öffentlichen Banners). Das Widerrufsrecht entfällt auch, wenn das Mitglied Unternehmer nach § 14 BGB ist.

Beendet ein gewerbliches SADOMO Mitglied seine Mitgliedschaft, so enden auch die ggf. gebuchten und in der aktiven Laufzeit befindlichen öffentlich zugänglichen Profilseiten und Werbebanner, da diese von der Mitgliedschaft im technischen Sinne abhängig sind. Eine Rückerstattung der in diesem Fall zu viel bezahlten Gebühren erfolgt nicht.

Preise

Unsere Preise sind Bruttopreise (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer). Die Mehrwertsteuer wird bei Rechnungslegung gesondert ausgewiesen.
Die Zahlung erfolgt grundsätzlich gemäß der vereinbarten Zahlungsweise. Für den Fall der Rückgabe einer korrekten Lastschrift schuldet der Kunde zusätzlich die vom Kreditinstitut erhoben Spesen für die Rücklastschrift.

Zahlung

Die Zahlung für die zu veröffentlichende Werbung ist im Voraus zu leisten. Sie kann per Überweisung, per Lastschrift (SEPA) oder per PayPal erfolgen. Die Veröffentlichung der beauftragten Werbung erfolgt erst dann, wenn der Rechnungsbetrag bei SADOMO eingegangen ist.

Haftungsausschluss

Aus Folgen höherer Gewalt (z.B. Stromausfälle, technische Defekte), die die Veröffentlichung einer Anzeige unterbrechen oder verhindern, kann seitens des Inserenten kein Schadensersatz hergeleitet werden. Das gleiche gilt im Falle von Wartungsarbeiten, die für ein ordnungsgemäßes System notwendig sind. SADOMO behält sich vor, in diesem Fall die Anzeige zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen bzw. bei Unterbrechung die Anzeigenschaltung um den unterbrochenen Zeitraum zu verlängern.

Erfüllungsort, Gerichtsstand und maßgebendes Recht

Für die gesamte Rechtsbeziehung zwischen SADOMO und Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort für alle Lieferungen und Leistungen sowie für die Verbindlichkeiten des Kunden ist Düsseldorf. Der Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Düsseldorf.

Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der AGB unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die der unwirksamen dem Sinn und Zweck in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.

Düsseldorf, im Juli 2021